Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Wir sind gerne für Sie da.
Unsere BLZ & BIC
BLZ79550000
BICBYLADEM1ASA
1. Probleme beim Anmelden

1. Probleme beim Anmelden

1.1 Online-Banking-Zugang gesperrt

Das ist passiert:

Sie haben die Meldung bekommen, dass Ihr Zugang zum Online-Banking gesperrt ist. 

Das können Sie tun:

PIN ist noch bekannt, nur versehentlich mehrfach vertippt?
In diesem Fall können Sie die vorläufige PIN-Sperre selbst wieder aufheben. Rufen Sie dazu die Login-Seite zum Online-Banking auf und geben Sie die korrekte PIN ein. Zur Absicherung ist eine Freigabe per pushTAN oder bei chipTAN eine TAN-Eingabe notwendig. Bei erneuter Falscheingabe wird der Online-Zugang vollständig gesperrt. 
 
Hinweis: Halten Sie die S-pushTAN-App oder Ihren TAN-Generator bereit.

Die schnelle Alternative für pushTAN-Kunden: Entsperren am Geldautomaten

Entsperren Sie Ihren Online-Banking-Zugang ganz einfach kostenfrei über einen unserer Geldautomaten.

Falls die automatische Entsperrung für Sie nicht in Frage kommt, können Sie sich an unser KundenServiceCenter - telefonisch unter 06021 397-0 oder an eine unserer Filialen wenden.


 

1.2 Zugangsdaten (Anmeldnamen und/oder PIN) vergessen

PIN vergessen - neue PIN online bestellen. 

Sie haben Ihre Banking-PIN vergessen? Bestellen Sie einfach online eine neue Geheimnummer. Sie erhalten die neue PIN per Post. 

Bitte halten Sie Ihre Girocard bereit. 

 

PIN vergessen

Als pushTAN-Nutzer vergeben Sie ganz einfach und kostenfrei eine neue PIN über einen unserer Geldautomaten.

Sollte für Sie die Lösung am Geldautomaten nicht in Frage kommen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater oder an unser KundenServiceCenter, unter der Rufnummer 06021 397-0 .

Anmeldenamen vergessen

Anstelle des Anmeldenamens können Sie auch Ihre Legitimations-ID zur Anmeldung verwenden. Diese finden Sie in Ihren Online-Banking-Unterlagen, die Sie von der Sparkasse erhalten haben.

Nutzen Sie einfach unser Online-Formular und erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Post. Bitte halten Sie Ihre Girocard bereit. 

Bitte beachten Sie: 

Verwechseln Sie Ihr Online-Banking-Passwort/PIN nicht mit den Passwörtern für die App Sparkasse und die S-pushTAN-App. 

Zusatztipp

Speichern Sie Passwörter und wichtige Unterlagen digital an einem sicheren Ort. Unser digitaler Tresor S-Trust ist beispielsweise eine einfache und clevere Anwendung, um Ihre Dokumente und Daten sicher zu verwalten.

1.3 Zugangsdaten (Anmeldename / PIN) ändern

Anmeldenamen ändern

Die Änderung Ihres Anmeldenamens können Sie im Online-Banking unter „Einstellungen“ > „Persönliche Daten“ > „Anmeldename“ vornehmen.

PIN ändern

Die Änderung Ihrer Banking-PIN können Sie im Online-Banking unter „Einstellungen“ > „Persönliche Daten“ > „PIN ändern“ vornehmen.

Bitte beachten Sie: 

Verwechseln Sie Ihr Online-Banking-Passwort/PIN nicht mit den Passwörtern für die App Sparkasse und die S-pushTAN-App. 

2. pushTAN

2. pushTAN

S-pushTAN einrichten auf Smartphone

S-pushTAN-App

Die S-pushTAN-App einrichten · Anleitung

Mit der S-pushTAN-App können Sie Aufträge im Online-Banking sicher und komfortabel freigeben. Hier erfahren Sie, wie Sie pushTAN einrichten und was Sie dazu benötigen.

2.1 S-pushTAN-App erstmalig einrichten

Bitte halten Sie folgendes bereit:

  • Ihr Schreiben mit den Erstzugangsdaten (Legitimations-ID und Eröffnungs-PIN). 
  • Ihren pushTAN-Registrierungsbrief.
  • Ihr Smartphone bzw. Tablet.

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

2.2 pushTAN Verbindung wiedereinrichten (neues Smartphone oder Tablet)

Das ist passiert:

  • Sie haben ein neues Smartphone oder Tablet.
  • Sie haben die pushTAN-App erneut installiert (z.B. nach Zurücksetzen des Geräts auf Werkszustand).
  • Sie möchten den pushTAN Empfang auf Ihrem Gerät wiedereinrichten.  
     

Unser Erklärvideo unterstützt Sie, wenn Sie pushTAN bereits genutzt haben und erneut eingerichtet werden muss. Sie werden Schritt für Schritt durch die Einrichtung geführt. 

 

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

2.3 pushTAN in Ihrer Finanz-Software einrichten

Bitte halten Sie folgendes bereit:

  • Ihr Schreiben mit den Erstzugangsdaten (Legitimations-ID und Eröffnungs-PIN).
  • Ihren pushTAN-Registrierungsbrief.
  • Ihr Smartphone bzw. Tablet.

 

 

2.4 Passwort für die S-pushTAN-App vergessen

Das ist passiert:

  • Sie können keine Freigabe mit der S-pushTAN-App erteilen, weil Sie das Passwort für die S-pushTAN-App nicht mehr kennen. 
     

Lösung:

  • Das Passwort für die S-pushTAN-App kann aus Sicherheitsgründen nicht zurückgesetzt werden. Die App muss daher neu eingerichtet werden. Dies erreichen Sie am einfachsten, indem Sie 5-mal ein falsches Passwort eingeben. Alternativ können Sie die App löschen und anschließend aus dem jeweiligen App-Store erneut installieren.

    Im Anschluss richten Sie die App neu ein. Sie benötigen dazu Ihre Zugangsdaten zum Online-Banking (Anmeldename bzw. Legitimations-ID und PIN) sowie die Kartennummer Ihrer Girocard. 

 

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

2.5 In der S-pushTAN-App kommen keine TANs an

Das ist passiert:

  • Sie haben einen Auftrag (Überweisung etc.) eingegeben, der Auftrag erscheint jedoch nicht zur Freigabe in der S-pushTAN-App ? 
     

Lösung:

  • Versuchen Sie zunächst dies: Schließen Sie die S-pushTAN-App vollständig und öffnen Sie sie erneut. Tippen Sie auf das 'Aktualisieren'-Symbol. Falls das nicht geholfen hat, prüfen Sie, ob das Gerät eine Verbindung zum Internet hat:  Eventuell erhalten Sie die Fehlermeldung 'Verbindungsfehler 10042' oder 'Domain-Fehler 9104 /109104'. In diesem Falle hilft unter Umständen ein Neustart des Routers oder des WLANs.
  • Prüfen Sie, ob ein Update für die S-pushTAN-App verfügbar ist. Führen Sie ggf. ein Update auf die neueste Version durch.
  • Schalten Sie am Handy 'Mobile Daten' vorübergehend aus und wieder an. Öffnen Sie danach die S-pushTAN-App und tippen Sie auf 'Aktualisieren'.

Haben Sie den (Überweisungs-)Auftrag mit der App Sparkasse durchgeführt? Dann prüfen Sie auch folgendes:       

  • Haben Sie ein weiteres Handy oder Ihr Tablet für den pushTAN Empfang eingerichtet, also dort ebenfalls die S-pushTAN-App installiert? Dann ist evtl. dieses Gerät in der App Sparkasse zum Empfang der TANs hinterlegt. So überprüfen Sie dies:

  • Öffnen Sie die App Sparkasse. Gehen Sie ins Menü "Profil > App-Einstellungen > Kontoeinstellungen > Zugangsdaten verwalten" und wählen Sie ein beliebiges Konto aus.
  • Wählen Sie "Kontoparameter aktualisieren".
  • Öffnen Sie den Eintrag "Freigabeverfahren".
  • In der Rubrik "Freigabemedium" können Sie nun das gewünschte Gerät auswählen und mittels "Aktualisieren" bestätigen.
2.6 Auf das pushTAN-Verfahren umstellen

Die Umstellung auf das pushTAN-Verfahren können Sie nach einem Klick auf den Link vornehmen.

3. chipTAN

3. chipTAN 

3.1 Erstmalig anmelden mit chipTAN

Bitte halten Sie folgendes bereit:

  • Ihr Schreiben mit den Erstzugangsdaten (Legitimations-ID und Eröffnungs-PIN)      
  • Ihre Girocard oder BankingCard
  • Ihren chipTAN-Generator
     

Anleitung für die erstmalige Anmeldung

Melden Sie sich im Browser im Online-Banking an. Verwenden Sie dazu Ihre Legitimations-ID bzw. den ggf. gewählten Anmeldenamen und Ihre Eröffnungs-PIN.

Direkt nach der Anmeldung werden Sie nun aufgefordert, Ihren TAN-Generator mit Ihrer Girocard zu synchronisieren.

Bitte wählen Sie abhänging vom verwendeten TAN-Generator das passende chipTAN-Verfahren – chipTAN QR oder chipTAN optisch.

Folgen Sie dann den detaillierten Anweisungen und beenden Sie die Synchronisierung durch Eingabe der TAN und des TAN-Zählers (ATC). Sie sind nun in der Lage TANs zu generieren.

Abschließend werden Sie noch zum Ändern Ihrer PIN aufgefordert.

 

3.2 Der TAN-Generator funktioniert nicht

Das ist passiert:

Das Erzeugen der TAN mit dem chipTAN-Generator klappt nicht. 

Bitte prüfen Sie Folgendes:

  • Haben Sie die richtige Karte benutzt?
    Nach Ablauf der Gültigkeit Ihrer Karte erhalten Sie eine neue. Die alte Karte wird nach erstmaliger Nutzung der neuen Karte mit dem chipTAN-Verfahren nicht mehr akzeptiert.
  • Sind die optischen Sensoren des TAN-Generators verschmutzt?
  • Gibt es Reflexionen auf dem Bildschirm, z.B. durch Lampen oberhalb? Beseitigen Sie diese gegebenenfalls.
  • Ist der TAN-Generator schon etwas älter? Neu ausgegebene Karten sind mit älteren Lesern nicht kompatibel. Weitere Informationen finden Sie hier.  
  • Hier können Sie einen passenden TAN Generator im SparkassenShop bestellen.

 

3.3 So wechseln Sie zwischen "chipTAN optisch", "chipTAN QR" und "chipTAN manuell"

Das chipTAN-Verfahren bietet Ihnen drei Varianten zur TAN-Erzeugung. Ihr TAN-Generator muss die gewünschte Variante unterstützen.

chipTAN optisch

Generieren Sie die TAN, indem Sie die anmierte Grafik (Flicker-Code) mit dem TAN-Generator scannen. Dieses Variante wird auch von älteren TAN-Generatoren unterstützt.

chipTAN QR

Generieren Sie die TAN, indem Sie den QR-Code mit dem TAN-Generator scannen. Diese Variante arbeitet zügiger als "chipTAN optisch" und gilt heute als das Standardverfahren. 

chipTAN manuell

Generieren Sie die TAN durch Dateneingabe im TAN-Generator - ohne Nutzung der Grafik. Praktisch alle am Markt verfügbaren TAN-Generatoren unterstützen diese Variante.

So wechseln Sie zwischen den Varianten:

Nachdem Sie eine Überweisung oder einen anderen Online-Auftrag erfasst haben und zur TAN-Eingabe aufgefordert werden, sehen Sie die nachfolgende Abbildung und können die gewünschte chipTAN-Variante wählen.

In diesem Beispiel ist "chipTAN QR" aktiv und es kann auf "chipTAN optisch" oder "chipTAN manuell" gewechselt werden. Optional können Sie Ihre Auswahl  "als bevorzugtes Verfahren speichern".

3.4 Neuen TAN-Generator bestellen

Einen neuen TAN-Generator können Sie einfach und bequem online bestellen. 

3.5 Auf das chipTAN-Verfahren umstellen

Die Umstellung auf das chipTAN-Verfahren können Sie nach einem Klick auf den Link durchführen. Bitte nehmen Sie die Umstellung nur vor, wenn Sie über einen TAN-Generator verfügen. 

3.6 chipTAN synchronisieren

In einigen Fällen muss der TAN-Zähler auf Ihrer Girocard oder Banking-Card mit unserem System abgeglichen werden.

Die Synchronisation erreichen Sie mit einem Klick auf den Link.

3.7 Karte zuordnen

Sie nutzen mehrere Girocards oder Banking-Cards und möchten zukünftig für das chipTAN-Verfahren eine andere Karte verwenden? 

Der Link führt Sie direkt zum Änderungsvorgang. 

4. App Sparkasse

4. App Sparkasse

4.1 App Sparkasse installieren und einrichten

Bitte halten Sie folgendes bereit:

  • Ihr Schreiben mit den Erstzugangsdaten (Legitimations-ID und Eröffnungs-PIN).      
  • Ihren pushTAN-Registrierungsbrief.
  • Ihr Smartphone bzw. Tablet.

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

4.2 App Sparkasse auf ein neues Handy/Tablet übertragen

Ihre Situation

  • Sie möchten die App Sparkasse auf einem neuen Smartphone oder Tablet verwenden.
     

So gehen Sie vor

  1. Installieren Sie die App „Sparkasse“ aus dem Store (Apple, Google) auf dem neuen Gerät.
  2. Öffnen Sie die App und folgen Sie den Anleitungen auf dem Display.
  3. Richten Sie Ihre Sparkassen-Konten und ggf. weitere Bankverbindungen so ein, wie Sie es von Ihrem bisherigen Gerät gewohnt sind. Alternativ können Sie Ihre Daten aus einer vorhandenen  Datensicherung wiederherstellen. 
  4. Die App-Einstellungen, die Sie auf dem bisherigen Gerät vorgenommen hatten, werden nicht automatisch übernommen.

 

4.3 Passwort zur App Sparkasse vergessen

Ihre Situation

  • Die App Sparkasse lässt sich nicht mehr öffnen, weil Sie das App-Passwort vergessen haben. 
     

Lösung

  • Bei Verlust des Passwortes kann dieses nicht zurückgesetzt oder wiederhergestellt werden. In diesem Fall ist eine Neuinstallation der App notwendig.
4.4 Das in der App Sparkasse genutzte Freigabeverfahren ändern

Ihre Situation

  • Sie haben das Freigabeverfahren gewechselt und möchten die nötigen Änderungen in der App Sparkasse vornehmen.
  • Sie nutzen mehrere Freigabeverfahren und möchten in der App Sparkasse ein anderes Freigabeverfahren verwenden.

Freigabeverfahren wechseln

  1. Öffnen Sie die App Sparkasse.
  2. Wählen Sie „Profil > Einstellungen > Kontozugangsdaten verwalten“ und wählen Sie ein beliebiges Konto aus.
  3. Tippen Sie auf das Feld "Freigabeverfahren" und wählen anschließend das gewünschte Freigabeverfahren aus.
  4. Im Anschluss kann dass ausgewählte Freigabeverfahren genutzt werden.

aus mehreren Freigabeverfahren wählen

  1. Öffnen Sie die App Sparkasse.
  2. Gehen Sie in der Finanzübersicht nach ganz unten und wählen Sie „Startseite bearbeiten > Finanzübersicht > Konten und Karten hinzufügen“.
  3. Wählen Sie nun Ihre Sparkasse aus und geben Sie den Anmeldenamen oder die Legitimations-ID des gewünschten Freigabeverfahrens und auf dem nächsten Bildschirm die zugehörige Online-Banking-PIN ein.
  4. Wählen Sie nun Ihr gewünschtes Freigabeverfahren aus.
4.5 Lastschriftrückgabe in der App Sparkasse

Ihre Situation

  • Sie haben Abbuchungen und möchten diese innerhalb der App Sparkasse zurückgeben?
     

So gehen Sie vor

  1. Öffnen Sie die App Sparkasse.
  2. Rufen Sie unter dem Menüpunkt „Services“ den Punkt „Service-Center“ auf.
  3. Scrollen Sie bis zum Servicepunkt „Zahlungsverkehr“ und wählen Sie dort „Lastschrift zurückgeben“ aus.
  4. Nach der Auswahl des Kontos, auf dem die Abbuchung erfolgte, wählen Sie nun den Zeitraum aus und tippen Sie auf die gewünscht Abbuchung an.
  5. Wählen Sie nun „Lastschrift widersprechen“ aus.
4.6 Umsätze in der App Sparkasse abrufen

Ihre Situation

  • Die App Sparkasse zeigt Ihnen nicht alle Umsätze an? Ihnen fehlen Umsätze in der Umsatzliste?
     

So gehen Sie vor

  1. Öffnen Sie die App Sparkasse. 
  2. Rufen Sie das gewünschte Konto auf.
  3. Tippen Sie auf den Menüpunkt „Kontodetails“.
  4. Wählen Sie "Umsätze Zeitraumauswahl" aus.
  5. Legen Sie den gewünschten Umsatzzeitraum fest.
  6. Tippen Sie auf „Umsätze anzeigen“.
  7. Nehmen Sie die gegebenenfalls notwendige TAN-Freigabe vor.
  8. Nun werden Ihnen alle Umsätze des gewünschten Zeitraums angezeigt.
4.7 So finden Sie sich in App Sparkasse zurecht

In der App Sparkasse können Sie Ihren gesamten Zahlungsverkehr steuern. Wie Sie sich genau in der App zurechfinden, erfahren Sie in diesem Video.

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

4.8 Überweisungen mit der App Sparkasse

In diesem Video in zeigen wir Ihnen, wie Sie in der App Sparkasse eine Überweisung vornehmen können.

 

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

4.9 Kontowecker in der App Sparkasse einrichten

Mit dem Kontowecker können Sie sich über Aktivitäten rund um Ihr Konto oder Depot informieren lassen - per SMS, E-Mail oder Push-Nachricht. So können Sie z.B. eine Nachricht erhalten, wenn eine Abbuchung erfolgt oder die Gehaltszahlung eingegangen ist.

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

4.10 Das elektronische Postfach in der App Sparkasse

Sparen Sie sich den Weg zum Konto­auszugs­drucker und erhalten Sie Ihre Auszüge besonders schnell. Sie erhalten und archivieren den Kontoauszug elektronisch. Das spart Papier, Transport und Porto.

In diesem Video wird die Einrichtung und Verwaltung Ihres elektronischen Postfachs in der App Sparkasse beschrieben.

 

 

Die Anleitungen bzw. Videos stehen auch in weiteren Sprachen zur Verfügung. 

4.11 Fotoüberweisung in der App Sparkasse

Fotoüberweisung Schritt für Schritt mit der App Sparkasse

  1. Wählen Sie im Finanzstatus der App Sparkasse das Konto aus, von dem die Überweisung getätigt werden soll.
  2. Tippen Sie im Anschluss auf "Geld senden" und im sich nun öffnenden Menü auf "Überweisung".
  3.  In der anschließenden Überweisungsmaske finden Sie den Auswahlpunkt "Rechnung oder QR-Code scannen".
  4. Erlauben Sie an dieser Stelle den Kamerazugriff und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen der Fotoüberweisung.
  5. Fotografieren Sie Ihre Rechnung oder laden Sie diese über die Upload-Funktion hoch.1
  6. Warten Sie nun, bis alle zahlungsrelevanten Daten in das Formular übernommen wurden. Dies dauert in der Regel nur wenige Sekunden.
  7. Überprüfen Sie die Überweisungsdaten und geben Sie den Auftrag frei.

1Folgende Formate können verarbeitet werden: PDF, PNG, JPEG. Die Datei muss kleiner als 10 MB sein und darf keine Sicherheits­beschränkung (z. B. Passwort­schutz) aufweisen. Es werden bis zu zehn Seiten des Dokumentes verarbeitet.

4.12 Wertpapiere und Depots in der App Sparkasse

Sie möchten Ihr Depot auch unterwegs immer im Blick haben und sich über Anlageideen und Märkte informieren? Dann holen Sie sich jetzt die neue S-Invest App. 

Wenn Sie bereits die App Sparkasse nutzen, wird diese durch die S-Invest App ganz einfach erweitert. Dank der nahtlosen Integration können Sie nach einmaliger Einrichtung auf alle Funktionalitäten der S-Invest App direkt aus der App Sparkasse zugreifen.

Tipp 

Installieren Sie immer zuerst die App Sparkasse und anschließend die S-Invest-App. 

 

4.13 Konten in der App Sparkasse hinzufügen oder löschen

Sie möchten weitere Konten zur App Sparkasse hinzufügen oder Konten in der App entfernen?  

Mit dieser Kurzanleitung kommen Sie schnell zum Ziel. 

Tipp 

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Version der App Sparkasse verwenden. 

 

 

4.14 Wartunghinweis: Update der App Sparkasse unter iOS (Apple)

Nach dem Öffnen der App Sparkasse werden Sie mit dem Hinweis „Wartungsarbeiten“ unter anderem auf ein anstehendes Update aufmerksam gemacht.

Tipp 

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Version der App Sparkasse verwenden. 

 

 

5. FAQs

5. Häufige Fragen zum Online-Banking

5.1 Wie kann ich mein Tageslimit für Überweisungen erhöhen?

Limitänderung online - sofort aktiv

Sie erhalten die Meldung:

Ihr Tageslimit reicht nicht aus...

Limiterhöhungen mit sofortiger Änderung im Online-Banking können Sie online bis maximal 20.000 Euro und dauerhafte Limitänderungen bis maximal 5.000 Euro für eigene Konten (Kontoinhaber oder Kontomitinhaber) durchführen.

Die nächsten Schritte:

  1. Klicken Sie auf Limit ändern.
  2. Beantworten Sie die Sicherheitsfragen und klicken Sie auf Weiter.
  3. Anschließend können Sie Ihre Eingaben prüfen und mit einer TAN bestätigen.
  4. Mit dem Absenden wird das Limit sofort geändert.

Für höhere Limitänderung wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater.

 

 

Hinweis:  Kunden, die vor Kurzem pushTAN neu eingerichtet haben oder die Rufnummer des Smartphones geändert haben, können das Tageslimit nicht online ändern. 

5.2 Wie kann ich mein elektronisches Postfach verwalten ?

Als Online-Banking-Nutzer der Sparkasse können Sie das Elektronische Postfach sofort und kostenlos nutzen. Speichern Sie alle Kontoauszüge und Unterlagen dauerhaft auf Ihrem Computer oder drucken Sie diese bei Bedarf aus.

 

5.3 Was ist Multibanking und wie wird es eingerichtet?

Mit der Multibanking-Funktion Ihrer Sparkasse bündeln Sie die Konten und Depots vieler Banken und Sparkassen – so wissen Sie immer über all Ihre Konto­stände Bescheid. Transaktionen für Ihre registrierten Konten nehmen Sie direkt in Ihrem Sparkassen-Online-Banking vor.

 

5.4 Was ist ein Kontowecker und wie wird er eingesetzt?

Ob das Gehalt eingeht oder das Abo abgebucht wird: Der Kontowecker Ihres Sparkassen-Girokontos informiert Sie über alle Bewegungen auf Ihrem Konto, in Ihrem Depot oder auf Ihrer Kreditkarte per E-Mail, SMS oder Push-Nachricht. Dank des Kontoweckers wissen Sie immer ganz aktuell, wie es um Ihre Finanzen steht.

 

5.5 Wie kann ich einen Online-Banking-Zugang beantragen?

Auf das Online-Banking Ihrer Sparkasse können Sie vertrauen. Es ist sicher, bequem und enorm praktisch. 

Um einen Online-Banking-Zugang mit pushTAN-Verfahren zu beantragen, klicken Sie einfach auf den Link und befolgen Sie die anschließend beschriebenen Schritte.

 

5.6 Wie kann ich im Online-Banking einer Lastschrift widersprechen?

Um in Ihrem Online-Banking einen Lastschriftwiderspruch zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in dieser Box weiter unten auf  "Lastschriftwiderspruch erfassen".
  2. Es öffnet sich eine Seite, über die Sie sich in Ihrem Online-Banking anmelden können.
  3. Wählen Sie nach der Anmeldung im Online-Banking das Konto aus, von dem die entsprechende Lastschrift abgebucht wurde.
  4. Wählen Sie in der sich öffnenden Umsatzübersicht den Umsatz aus, den Sie zurückgeben möchten. 
  5. Klicken Sie anschließend auf der rechten Seite auf "Lastschrift widersprechen".
  6. Nach der TAN-Freigabe wurde der Lastschriftwiderspruch erfasst.

 

6. Mobile Bezahlen

6. Mobiles Bezahlen

6.1 Fragen zum "Mobilen Bezahlen" mit Android

Mit Ihrem Android™-Smartphone und der App „Mobiles Bezahlen“ können Sie bequem an der Kasse bezahlen: Smartphone mit der hinterlegten Methode entsperren und möglichst nah an das Kassenterminal halten – fertig!

 

 

Support

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an den zentralen Support unter 0711 22 040 950.

6.2 Fragen zu Apple Pay

Mit Apple Pay und Ihrer SparkassenCard (Debitkarte),  Sparkassen-Kreditkarte oder Sparkassen-Card Debit Mastercard bezahlen Sie einfach, kontaktlos und sicher. Überall dort, wo Sie das Kontakt­los-Zeichen oder das Apple Pay Logo sehen, können Sie Apple Pay verwenden.

Zur Einrichtung von Apple Pay auf Ihrem Smartphone benötigen Sie die App Sparkasse

 

Support

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an den zentralen Support unter 0711 22 040 950.

Card Control

Entscheiden Sie selbst, was Ihre Karte kann.

Mit Card Control können Sie die Einsatz­möglichkeiten Ihrer haptischen und digitalen Karten selbst­ständig steuern. Für ein zusätzliches Plus an Sicherheit und Kontrolle. Die folgenden vier Einsatz­möglichkeiten können für Ihre Karten aktiviert bzw. deaktiviert werden: Das Bezahlen in Geschäften (klassisch am PoS), im Internet und im Ausland sowie das Abheben von Bargeld an Geld­automaten. Card Control ist in der App Sparkasse, in der App „Mobiles Bezahlen“ und in der Internet-Filiale verfügbar.

7. Online Bezahlen

7. Online Bezahlen

7.1 Online Bezahlen mit Kreditkarte, 3D-Secure und der App "S-ID-Check"

Mit Ihrer Sparkassen-Kreditkarte steht Ihnen dank der flächendeckenden Akzeptanz und der hohen
Sicherheitsmerkmale ein sicheres und zuverlässiges Zahlungsmittel zur Verfügung.

Das Online-Legitimationsverfahren 3DSecure bietet Ihnen Sicherheit für ein unbeschwertes Shoppingerlebnis im Internet. Mit der App S-ID-Check werden Ihre Internetzahlungen autorisiert. 

Für Sie heißt das: Online-Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte sind nur noch mit dem S-ID-Verfahren möglich.

So gehen Sie vor: 

  1. Laden Sie die App „S-ID-Check“ herunter.
  2. Hinterlegen Sie Ihre Kreditkarte in der App.
  3. Bestätigen Sie Ihre Identität sofort über Ihr Online-Banking oder fordern Sie einen Registrierungscode zur Freischaltung an.
  4. Wählen Sie Ihre PIN oder aktivieren Sie das biometrische Merkmal, um Onlinezahlungen mit Ihrer Kreditkarte z.B. einfach per Fingerabdruck zu legitimieren.
  5. Ihre S-ID-Check-App ist nun einsatzbereit für Zahlungsfreigaben. Bestätigen Sie ab sofort all Ihre Onlinezahlung mit nur einem Klick.

Bitte beachten Sie, dass die Aufforderung zur Zahlungsbestätigung per App nicht bei jedem Online-Einkauf abgefragt wird.

 

 

Wir empfehlen die Nutzung der App. Sollten Sie kein Smart­phone besitzen, können Sie das mTAN (SMS) Verfahren nutzen. Auch wenn Sie ein Smartphone mit Betriebssystem älter als Android 6.0 oder Apple iOS 11 haben, können Sie auf das mTAN-Verfahren ausweichen. Registrieren Sie sich online unter www.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit.

7.2 Online Bezahlen mit giropay

Mit dem Bezahlverfahren giropay können Sie sicher on­line bezahlen sowie Geld in Echt­zeit senden und an­fordern.

 

7.3 Online Bezahlen mit Debit-Mastercard und 3D-Secure

Kartenzahlung mit 3-D Secure.

Einmal freigeschaltet, profitieren Sie von zusätzlichem Schutz bei allen Online-Kartenzahlungen, die Sie zukünftig einfach und bequem mit der S-pushTAN-App freigeben. Mit der 2-Faktor-Authentifizierung weisen Sie sich als rechtmäßiger Karteninhaber aus und sind vor unberechtigter Verwendung Ihrer Karte durch Dritte geschützt. 

Voraussetzung zur Nutzung von 3D Secure ist die Installation der S-pushTAN-App. 

 

 

Bitte beachten Sie 

Als Mitkontoinhaber müssen Sie den Prozess zur Freischaltung auf der Landingpage eigenständig durchlaufen, sodass die Zustimmung aller Kontoinhaber eingeholt werden kann und alle Karten registriert werden können.

Sicherheitswarnungen

Aktuelle Sicherheits­warnungen

i